Wir sind Gartenbau

Peter Höfler, Gemüsebauer

Gesellschafter der Höfler Gemüse GbR, zuständig für Freilandanbau und Blockheizkraftwerk, Vermarktung an Großmärkte Nürnberg und München sowie Einzelhandel.

Gärtner im Gemüsebau haben den vielfältigsten Beruf

Peter Höfler ist Gärtnermeister im Familienbetrieb Höfler Gemüse Gbr. Sein Tätigkeitsfeld umfasst auf dem 41.7 ha großen Betrieb den Freilandanbau. Zusammen mit seinen zwei Brüdern Thomas und Simon Höfler leitet er seit 2011 das langbestehende Familienunternehmen im Städte-Dreieck Nürnberg, Führt und Erlangen.

Die Berufswahl nach Abschluss der mittleren Reife war bei Peter Höfler nicht sofort klar. Nach Abwägung einer kaufmännischen Lehre entschied er sich für eine Ausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung Gemüsebau. Auch, weil seine Eltern ihm das Berufsfeld positiv vermittelt haben. Sein Herz schlug zu dieser Zeit aber auch für den Fußball. Insgesamt zwei Jahre stand Peter Höfler bei einem Verein in der Regionalliga unter Vertrag. Aus dem Traum Profifußballer wurde dann aber irgendwie doch nichts. Heute ist Peter Höfler glücklich über seine Entscheidung, den Weg in den Gartenbau gegangen zu sein. Mit seiner Weiterbildung zum Gärtnermeister 2002 und als Gesellschafter des Familienbetriebes seit 2011 hat der 42 jährige schon vieles erreicht.

Gärtner Ausbildung mit Kooperationsbetrieben

Fehler passieren, dass weiß Peter Höfler auch aus eigener Erfahrung. Sein gewonnenes Wissen und auch ein Stück Verantwortung gibt er gerne an Auszubildende weiter. Dadurch, dass sein Vater nicht mehr genügend Zeit hatte auszubildenden, hat Peter seit 2004 diese Aufgabe übernommen. Schon mehr als 15 Auszubildende haben unter Peter Höfler erfolgreich ihre Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Gemüsebau abgeschlossen.

Um das vielfältige Berufsfeld des Gemüsebauers genauestens Kennenzulernen, stehen verschiedene Ausbildungsbetriebe in Kooperation zusammen. So haben die Auszubildenden die Möglichkeit die unterschiedlichen Bereiche des Gemüseanbaus zu entdecken und ein breites Wissen aufzubauen. Auch ein duales Studium in der Fachrichtung Gartenbau ist bei Peter Höfler möglich. Die Praxiszeit verbringt der Studierende in dem Gemüsebaubetrieb, den theoretischen Teil erlernt der Studierende an einer der Hochschulen in der Nähe.

Gemeinsame Mittagspausen, tolles Betriebsklima und starker Zusammenhalt

Wenn die Mittagspause ansteht, wird diese häufig zusammen verbracht. Dann wird nämlich bei Höfler gemeinsam zu Mittag gegessen. Peter Höfler schätzt sein junges Team sehr. Junges Denken spiegelt auch das tolle Betriebsklima bei Gemüse Höfler wieder. Zusammenhalt ist ihnen sehr wichtig.

Der Gemüsebau ist Zukunft

Schon früh hat Peter Höfler erkannt, dass der Beruf Gemüsebauer zukunftssicher ist. „Gemüseanbau ist ein positiv besetztes Gebiet“, so Höfler. Lebensmittel sind für uns Menschen unabdingbar, somit gilt der Gemüsebau für ihn als sichere Branche. Der Familienbetrieb setzt auf Frische, Qualität und umweltschonender Anbau. Produziertes Gemüse wird auf dem Nürnberger Großmarkt selbstvermarktet. Auch der Großmarkt in München, sowie Einzelhandel erhalten Gemüse von Höfler. Um diese Zukunft zu sichern, setzt Peter Höfler auf gut ausgebildete Fachkräfte, gerne auch mit Übernahme der eigenen Auszubildenden.

Drei Worte, die den Berufsalltag des Gemüsebauers beschreiben: „grüner Daumen, Fleiß und Bürokratie“

Na, neugierig geworden? Hier gelangst Du zum Kontakt für den Ausbildungsbetrieb Höfler: www.hoeflergemuese.de

Zurück

Copyright 2020 Zentralverband Gartenbau e. V.
Es werden notwendige Cookies, Google Maps und Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.